Haftungsverzichts-Erklärung im Rahmen der Dunlop-Promotion „Fahre die Dunlop Bikes 2020“, bei der Motorrad-Probefahrten angeboten werden:

 

  1. Diese Haftungsverzichtserklärung bezieht sich auf alle im Rahmen der oben genannten Probefahrten einschließlich deren Vorbereitung und Abwicklung entstehenden Schäden.

 

  1. Der Unterzeichner (Teilnehmer) erklärt auf eigene Gefahr und in Kenntnis der Gefahren einer solchen Probefahrt diese durchzuführen.

 

  1. Der Unterzeichner erklärt mit seiner Unterschrift, im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für das von ihm bei der Promotion gefahrene Fahrzeug zu sein.

 

  1. Der Unterzeichner bestätigt vor Beginn der Probefahrt und bevor er diese Erklärung abgegeben hat, auf mögliche Gefahren beim Befahren einer öffentlichen Straße umfassend hingewiesen worden zu sein.

 

  1. Der Unterzeichner erklärt weiterhin, den Inhalt sowie Sinn und Zweck dieser Haftungsverzichtserklärung verstanden zu haben. Der Unterzeichner ist sich bewusst, dass alle anderen Teilnehmer eine Erklärung gleichen Inhalts abgegeben haben, bevor sie zur Probefahrt zugelassen worden sind.

 

  1. Der Unterzeichner gibt diese Erklärung in der Kenntnis ab, dass er in dem in dieser Erklärung genannten Umfang die alleinige zivilrechtliche und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihm verursachten Schäden/Personenschäden trägt.

 

  1. Der Unterzeichner verzichtet mit dieser Erklärung auf alle möglicherweise bestehenden und entstehenden Ansprüche jeglicher Art für sich, etwaige Unterhaltsberechtigte und Rechtsnachfolger, ausgenommen Ansprüche aus Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, wegen eines im Rahmen der Probefahrt eintretenden Schadensereignisses gegenüber der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH sowie deren Organmitgliedern, leitenden Angestellten und allen juristischen und natürlichen Personen, die im Rahmen der Organisation und Durchführung der Promotion tätig werden.

 

Diese Haftungsverzichtserklärung gilt auch für Ansprüche gegenüber Behörden, insbesondere Straßenbaulastträgern und den jeweiligen Verkehrssicherungspflichtigen, soweit Schäden durch die Beschaffenheit der bei der Veranstaltung benutzten Straßen, Zufahrtswege, Parkplätze samt Zubehör verursacht werden.

 

Ansprüche des Unterzeichners nach dem Produkthaftungsgesetz sind von dieser Erklärung ausgenommen.

 

  1. Der Unterzeichner stellt die unter Ziff. 7 genannten juristischen und natürlichen Personen und Behörden in vollem Umfang von allen Ansprüchen Dritter frei, soweit diese wegen eines vom Unterzeichner verursachten Schadensereignisses in Anspruch genommen werden, es sei denn die unter Ziff. 7 genannten Personen oder Behörden trifft eine Mitverantwortung, für welche durch diese Erklärung keine Enthaftung vorgenommen wurde. In diesem Fall wird der Freistellungsanspruch um den Mithaftungsanteil gekürzt.

 

  1. Anderslautende gesonderte Vereinbarungen zwischen dem Unterzeichner und in Ziff. 7 genannten Personen oder Behörden gehen dieser Haftungsverzichtserklärung vor. Insbesondere bleiben stillschweigende Haftungsausschlüsse von dieser Haftungsverzichtserklärung unberührt.

 

  1. Bei selbstverschuldeten Schäden greift eine Selbstbeteiligung in Höhe von 1.500 €.

 

  1. Es ist untersagt, dass Motorrad auf der Rennstrecke zu bewegen.

 

  1. Der Unterzeichner des Haftungsverzichts ist nicht berechtigt, das Motorrad an weitere Personen zwecks Testfahrten zu geben.

 

  1. Bei vorsätzlicher Beschädigung des Motorrads oder der Reifen (z.B. Burnouts) haftet der Fahrer gegenüber Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH für die daraus entstandenen Schäden.

 

  1. Der Fahrer bestätigt sein Mindestalter von 21. Der Altersnachweis erfolgt anhand eines gültigen Personalausweises.

 

  1. Die Teilnahme an der Aktion ist pro Motorrad und Teilnehmer auf 1 Mal begrenzt.